Volleyballclub Nienburg e.V.

 
 

Erfolgreicher Heimspieltag für VC Mannschaft

Verzichten musste die Mannschaft auf Mittelblockerin Henriette Klein. Diese Aufgabe übernahm Rieke Macioßek, mit Erfolg.

Zwei Siege sollten her um nächstes Jahr in der Meisterschaftsrunde um den Aufstieg zu spielen. Dies war die Vorgabe für den Spieltag gegen den TKW Nienburg und SV Warmsen. 

Das erste Spiel, gegen TKW, sollte nicht so einfach werden wie die VCer sich das vorgestellt haben. Die Mannschaft ging zu locker in die Partie. Einzig Rieke Hopman, war von Anfang an auf das Spiel fokossiert und kämpfte um jeden Ball. Doch jede Anstrengung war umsonst, denn der erste Abschnitt ging mit 22:25 an den TKW. Nun wachte die Mannschaft endlich auf, war konzentrierter und kämpfte um die Bälle. Auch die Angriffe waren nun erfolgreicher. War der zweite Satz noch knapp (25:19), waren die Abschnitte drei und vier deutlich (25:16 / 25:16 ). So war das Spiel verdient mit 3:1 gewonnen.

Gegen den SV Warmsen war es reine Formsache. Da die Gäste nicht viel Gegenwehr zeigten, mussten die Nienburger trotz allem die Konzentration behalten. Das gelang ihnen aber sehr gut. Und so war das Spiel nach 58 Minuten beendet und die Nienburger feierten ihren nächsten Sieg ( 25:18/ 25:8/ 25:13).

Mannschaft: Domkin, Heinzelmann, Hopmann, Kleitzke, Könemann, Macioßek, Pauls, Vogelsang, Völling, Wyrwoll

Meldung vom 04.11.2019


« zurück


Suche

Nächste Spiele